Lernen

Die Schüler haben täglich eine Lernstunde. Sie können in dieser mit Hilfe von Lehrer/innen unserer Schule ihre Lernarbeiten und schriftlichen Übungen in der Schule erledigen. Dabei versuchen wir, unsere Schüler/innen zum selbständigen, eigenverantwortlichen Lernen hinzuführen.

In den Lernstunden stehen den Kindern Lehrer und Lehrerinnen zur Seite, die auch offene Fragen klären und beim Zeitmanagement helfen.

 

5 gleichwertige Lernstunden

In den Lernstunden werden Aufgaben in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik absolviert, welche durch Aufgaben in den anderen Fächern und aktives Lernen (z.B. für Lernzielkontrollen, Tests und Schularbeiten ergänzt werden). Wir versuchen, soweit es möglich ist, in den Lernstunden Lehrer*innen einzusetzen, welche die Klasse in den Hauptgegenständen D, E, oder M unterrichten. Im Idealfall sind auch die Lernstunden mit zwei Pädagog*innen besetzt um eine optimale Betreuung der Kinder zu gewährleisten.

 

Das Lernmanagement wird durch eine übersichtliche Auflistung der Aufgaben (z.B. auf einer Flipchart) optimiert. Auch die Selbstkonktrolle und Selbstmotivation der Schüler*innen für die Aufgabenerledigung wird durch geeignete Methoden gefördert. Die Lernstunden ersetzen aber nicht die gesamte Lernzeit zuhause. Werden Aufgaben nicht in den Lernstunden erledigt oder fertig gestelett, so muss das  zuhause erledigt werden.

 

Doppelstunden für intensives Lernen

In vielen Gegenständen sind im Stundenplan Doppelstunden angesetzt um eine intensive Auseinandersetzung mit einem Thema zu ermöglichen. Der Tagesablauf wird so entschleunigt und kognitiv günstige Flow-Momente, in denen Kinder besonders gut lernen, begünstigt.

 

Menüplan SW 21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.6 KB

 

Bis 2018 werden rund 800 Millionen Euro in den Ausbau der ganztägigen Schule investiert

Ihr Kind möchte unsere Schule besuchen? Sie haben Interesse an unserer Schule?

Gerne können Sie nach telefonischer Voranmeldung unsere Schule besichtigen. Nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.